fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo   instagram logo

  • All
  • Berlinale DOK
  • DOK...imTV
  • Doknews
  • DOKPremiere
  • Kino
  • Kino Tipps
  • Online Tipp
  • Besondere Dokumentarfilme, die zurzeit in der Mediathek zu finden und zu genießen sind.

    Read More
    • Online Tipp
  • Vor 57 Jahren rief John F. Kennedy drei grundlegende Verbraucherrechte aus, um den Verbraucher vor irrführender Werbung oder unwirksamen Medikamenten zu schützen und dessen Recht auf Vielfalt von Produkten zu garantieren. Seither findet immer jährlich am 15. März der Weltverbrauchertag statt. 

    Read More
    • DOK...imTV

  • Ab dem 21.03.2019 laufen im Kino folgende Dokumentarfilme.
    Viel Spaß beim Kinobesuch!

    Read More
    • Kino
  • Eine Stadt, ein Kino und ein Abschied wider Willen. In Konstanz, der »Perle am Bodensee«, eröffnete 2017 die fünfte dm-Filiale, der größten Drogeriemarktkette Europas. Denn die Geschäfte laufen – auch dank der Nähe zur Schweiz – exzeptionell.

    Read More
    • Kino Tipps
  • Auf großes Interesse stieß wieder die DOK Premiere im Caligari Kino. Gezeigt wurde »Genesis 2.0« und mit dem Filmemacher Christian Frei danach diskutiert. Er gehört zu den wichtigsten Schweizer Dokumentarfilmern, der regelmäßig alle paar Jahre sehr aufwändige und originelle Filme vorstellt. »War Photographer« (2001) über den renommierten Kriegsfotografen James Nachtwey war als erster Schweizer Dokumentarfilm für den Oscar nominiert.

    Read More
    • DOKPremiere
  • Mit dem mit 5.000 € dotierten Marburger Kamerapreis 2019 wurde vergangenes Wochenende ein legendärer Kameramann des jungen deutschen Films ausgezeichnet.

    Read More
    • Doknews
  • Unsere DOK Premiere im März 2019

    Zwei Welten, die gegensätzlicher nicht sein könnten. Auf der einen Seite die archaische Weite der Insel Neu-Sibiriens, auf der jeden Sommer die Jagd nach Stoßzähnen von Mammuts beginnt. Durch die Erderwärmung taut der Permafrost auf und legt die seit tausenden von Jahren eingefrorenen Skelette frei.

    Read More
    • DOKPremiere
  • Auf großes Interesse stieß die DOK Premiere »Die Geheimnisse des schönen Leo«, dem Debütfilm von Benedikt Schwarzer, einem Absolventen der Münchener Hochschule für Film und Fernsehen. Es ist ein sehr persönlicher Film, da es um den Großvater des Regisseurs Leo Wagner geht. In den 1960er und 1970er Jahren war er ein sehr bekannter CSU-Politiker und enger Freund von Franz Josef Strauß.

    Read More
    • DOKPremiere
  • Regina Schilling wird in diesem Jahr mit einem Grimme-Preis ausgezeichnet für ihren phänomenalen Dokumentarfilm »Kulenkampffs Schuhe“. Er hatte bereits den Deutschen Fernsehpreis und auf der Duisburger Filmwoche den 3sat-Dokumentarfilmpreis gewonnen. In ihrem Film erzählt sie ein Stück deutscher Fernsehgeschichte, nämlich die Unterhaltungsshows der 1960er und 1970er Jahren mit Altmeistern wie Hans-Joachim Kulenkampff, Hans Rosenthal und Peter Alexander.

    Read More
    • Doknews
  • Berlinale und Dokumentarfilm VII 

    Der sudanesische Dokumentarfilm »Talking about Trees« von Suhaib Gasmelbari gewann den mit 50.000 € dotieren Glashütte Original Dokumentzarfilmpreis. Weitere Dokumentarfilme konnten bei den Preisen punkten. Kay Hoffmann mit seinem Abschlussbericht der diesjährigen Berlinale.

    Read More
    • Berlinale DOK
  • Berlinale und Dokumentarfilme VI

    Landarbeiter in Brasilien, Bertolt Brecht, die amerikanische Filmkritikerin Pauline Kael und schließlich die deutsche Punkband »Die Toten Hosen« standen im Mittelpunkt von Dokumentarfilmen, die Kay Hoffmann heute vorstellt. Am Abend werden die diesjährigen Preise vergeben. 

    Read More
    • Berlinale DOK
  • Berlinale und Dokumentarfilm V

    Mit verschiedenen Formen des zivilen Ungehorsams beschäftigten sich die drei Filme »Espero tua (re) volta«, »Shooting the Mafia« und »Die Grube«, die alle drei von Regisseurinnen gedreht wurden. Kay Hoffmann fasst seine Eindrücke zusammen.

    Read More
    • Berlinale DOK
load more hold SHIFT key to load all load all

Geschichte des
dokumentarischen Films in
Deutschland 1895-1945

Zwischen Ende 1999 und 2003 haben PD Dr. Peter Zimmermann und Dr. Kay Hoffmann das von der DFG geförderte Forschungsprojekt zur Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland zwischen 1895 – 1945 koordiniert und zusammen mit Prof. Dr. Martin Loiperdinger von der Universität Trier und Prof. Dr. Klaus Kreimeier von der Universität Siegen durchgeführt. Die dreibändige Dokumentarfilmgeschichte ist 2005 im Reclam Verlag erschienen (Oktober 2005, Reclam Verlag 198.- €, ISBN 3-15-030031-2).

Erstmals liegt eine umfassende Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland von 1895 bis 1945 vor. Gestützt auf die Sichtung mehrerer tausend Filme und umfangreiche Archivrecherchen untersuchen renommierte Autoren die Vielfalt der dokumentarischen Genres vom Kaiserreich bis zum Ende des »Dritten Reichs« in engem Bezug zu den politischen und kulturellen Entwicklungen. Die lexikalischen Teile der drei Bände erfassen über 2500 Filmtitel und ca. 100 Biografien wichtiger Filmschaffender. Etwa 800 Bilder veranschaulichen die Ästethik der behandelten Filme. Die drei Bände bieten Grundlagen und Perspektiven für die Film- und Medienwissenschaft ebenso wie für die Zeitgeschichtsforschung.

Band 1: Kaiserreich (1895-1918)
Hrsg. von Uli Jung und Martin Loiperdinger

Band 2: Weimarer Republik (1918-1933)
Hrsg. von Klaus Kreimeier, Antje Ehmann und Jeanpaul Goergen

Band 3: »Drittes Reich« (1933-1945)
Hrsg. von Peter Zimmermann und Kay Hoffmann

Gesamt 2037 Seiten, 779 Abbildungen
Format 17 x 24 cm
(D) 198,00 | (A) 203,60 | (sF) 313,00
ISBN 3-15-030031-2

Das Forschungsprojekt wurde in einem 3-bändigen Buch dokumentiert

Tags: DOK Forschung