Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo   instagram logo

Deutscher Dokumentarfilmpreis: »Of Fathers and Sons« gewinnt den Hauptpreis

Die Gewinner des Deutschen Dokumentarfilmpreises 2018 und der Sieger in vier weiteren Kategorien stehen fest. Die zum Abschluss des SWR Doku Festivals und des Branchentreffs Dokville am Freitagabend in Stuttgart verliehenen Auszeichnungen haben eine Preissumme von insgesamt 37.000 Euro. Der größte Teil davon entfällt auf Talal Derki und seinen 99-minütigen Dokumentarfilm »Of Fathers and Sons«

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Avantgardistisches entdecken: Das bietet Dokville 2018

Zum zweiten Mal in Stuttgart und zum 14. Mal überhaupt: Dokville 2018, der Branchentreff Dokumentarfilm aus dem Haus des Dokumentarfilms, bietet wieder viel Interessantes aus dem dokumentarischen Genre. Dr. Irene Klünder, Geschäftsführerin der Stuttgarter Institution, begrüßte am Donnerstag die Gäste im Kino Metropol. Sie betonte, dass sich Dokville wieder wie in seiner bisherigen Geschichten immer den Novitäten des Genres widmen wird. Astrid Beyer, die Kuratorin des Branchentreffs, gab eine kurze Einleitung in das Titelthema des Treffens, dass sich in diesem Jahr ganz besonders intensiv den dokumentarischen Serienformaten widmet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

»Rhinedits« gestartet: Private Filme sind visuelle Schätze

Mit einer Kick-off-Veranstaltung ist das Interreg-Projekt »Rhinedits. Amateurfilm am Oberrhein« gestartet. Zu einem gemeinsamen Projektstart trafen sich am Donnerstag, 14. Juni 2018, in der Universitätsbibliothek Strasbourg Wissenschaftler, Pädagogen und Interessierte. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt und hat ein Gesamtbudget von 1,2 Millionen Euro. Ziel ist es, Amateurfilme der vergangenen hundert Jahre, die in der Oberrheinregion entstanden sind, zu recherchieren, zu archivieren und wieder zugänglich zu machen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail