fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Neuigkeiten aus der Mediathek

Besondere Dokumentarfilme, die zurzeit in der Mediathek zu finden sind, für Sie aus dem Netz gefischt.

 

Option1

 


 

Hissa Hilal – Eine Stimme hinter dem Schleier

Die saudi-arabische Poetin Hissa Hilal schaffte etwas, was vorher noch keiner Frau gelang: Sie erreichte das Finale der Fernsehshow "Million's Poet", eines Dichter-Wettbewerbs mit einem Preisgeld in Millionenhöhe, der von Männern dominiert wird. Aber sie riskierte dabei auch ihr Leben.

Regie: Cho Sung-hyung

Länge: 58min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Dieser Film wird am 12.03.2020 depubliziert. 

 


 

Anderson - Anatomie des Verrats

Der Schriftsteller Sascha Anderson, in den 1980ern Fixstern und Popstar des kreativen DDR-Undergrounds, wird 1991 als Stasizuträger ersten Ranges enttarnt - ein Skandal. Vom Nachnamen blieb nur noch das "A", und nicht wenige ergänzten: "rschloch".Der Film erzählt vom wildbewegten Doppelleben des Sascha Anderson zwischen Dissidententum ;und Verrat und was es bedeutet, mit Lüge, Vertrauensmissbrauch und dem nicht abwaschbaren Stempel des Verräters zu leben.

Regie: Annekatrin Hendel

Länge: 89min | Herkunft: ARD-Mediathek | hr

Dieser Film wird am 07.02.2021 depubliziert.

 


 

Gulag - Die sowjetische "Hauptverwaltung der Lager" 3 Folgen

Der Gulag gilt als eine der markantesten historischen Besonderheiten des 20. Jahrhunderts. Das 1918 ins Leben gerufene Netz sowjetischer Straf- und Arbeitslager, eine Art Staat im Staate, wurde viele Jahrzehnte lang geheim gehalten und geleugnet. Die Zwangsarbeiter sollten ihren Beitrag zum Aufbau des Sozialismus leisten. 

Folge 1/3: Die Anfänge 1917-1933

Folge 2/3: Wucherungen 1934-1945

Folge 3/3: Zenit und Todeskampf 1945-1957

Regie: Patrick Rotmann  

Länge: je ca. 55min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Diese Filme werden am 10.04.2020 depubliziert.

 



 

Kurz vor knapp 

 

Diese Filme werden demnächst aus der Mediathek genommen. Schnell noch einmal reinschauen, bevor sie offline gehene.

 


  

A Song of an Unknown Actress

Jedes Jahr ziehen Tausende von jungen Frauen nach Los Angeles, um den Durchbruch als Schauspielerin zu schaffen. Ihre Karrieren verlaufen zumeist in der Grauzone zwischen kleinen Nebenrollen in großen Filmen und großen Rollen in kleinen Filmen, den überlebensnotwendigen Restaurantjobs und einer Endlosschleife von Castings: Sie sind der Ariadnefaden, der nicht abreißen darf.

Denn trotz aller Frustration und Verzweiflung über die konstante Ablehnung steckt in jedem Vorsprechen die eine große Chance. Und jede, die es in Hollywood zu etwas gebracht hat, musste durch diese Phase gehen. So schwebt das große Versprechen über dem grauen Alltag.

Regie: Peter Göltenboth und Florian Giefer

Länge: 90min | Herkunft: 3sat-Mediathek

Dieser Film wird am 25.02.2021 depubliziert.   

 


  

Systemerror: Wie endet der Kapitalismus?

Warum sind wir so besessen vom Wirtschaftswachstum, obwohl wir wissen, dass ewiges Wachstum uns schadet? "System Error" sucht Antworten auf diesen großen Widerspruch unserer Zeit und betrachtet den globalen Kapitalismus aus der Perspektive derjenigen, die ihn vorantreiben. So macht der Film die Absurdität des Wachstumssystems auf beklemmende Weise spürbar und stellt die scheinbar unumstößlichen Spielregeln des Großen und Ganzen eindrucksvoll in Frage.

Regie: Florian Opitz

Länge: 90min | Herkunft: ARD-Mediathek | WDR

Dieser Film wird am 19.02.2021 depubliziert.   

 

 

(Anna Leippe)

Tags: Online Tipps

Drucken E-Mail