fbpx
Dokville - Branchentreff Dokumentarfilm

Aktuelles  · Rückblick: Dokville 2018      |      Archiv 2005-17  ·  facebook logo   twitter logo

Das Programm des zweiten Dokville-Tages

Das Programm des zweiten Tages von Dokville 2018 am Freitag, den 29. Juni 2018, beginnt mit der Neuauflage von »AngeDOKt«, einem Format, das sich der Erweiterung von Dokumentarfilmen z.B. in Büchern und Web-Anwendungen widmet. Außerdem wird am Mittag eine mehrteilige, sehr aktuelle  Themenrunde zu »True Crime«-Projekten erwartet. Ein Höhepunkt des Tages ist sicher um 11:15 Uhr das Gespräch zwischen dem Filmemacher Eric Friedler und Manfred Hattendorf (SWR, Haus des Dokumentarfilms).

Dokville-Gäste mit Tages- und Zwei-Tages-Karten können neben dem Branchentreff des Hauses des Dokumentarfilms auch das parallel im selben Kino veranstaltete SWR Doku Festival besuchen. Erstmals gibt es bei Dokville auch die Möglichkeit, mit den so genannten »Thementickets« einen speziellen Programmpunkt von Dokville zu nutzen.

Freitag, 29. Juni 2018

Tagesmoderation: Manfred Hattendorf, Vorsitzender Haus des Dokumentarfilms e.V.
ab 9 Uhr Akkreditierung

AngeDOKT – Verlag trifft Dokumentarfilm

10 Uhr
»Das Kongo Tribunal« und »Wer war Hitler«   [Details zu diesem Programmpunkt]
Arne Birkenstock, Geschäftsführer, Fruitmarket Kultur und Medien GmbH; Dr. Patrick Oelze, Programmleiter Politik und Geschichte, Verlag Herder GmbH; Hermann Pölking, Geschäftsführer, Helden der Geschichte GmbH; Daniel Wagner, Creative Director, Monokel Film
Moderation: Dörthe Eickelberg, Filmemacherin, Moderatorin


Die DOKAPP

10.45 Uhr
Der smarte Weg zum Dokumentarfilm   [Details zu diesem Programmpunkt]
Anna Leippe, Film- und Medienkonservatorin, Haus des Dokumentarfilms


Im Gespräch: Eric Friedler

[Details zu diesem Programmpunkt]

11.15 Uhr
Das Gespräch mit Filmemacher Eric Friedler führt Dr. Manfred Hattendorf, Leitung Abteilung Fernsehfilm, SWR

12.15 Uhr Mittagspause


Masterclass Non-fiction an der ifs

13 Uhr
internationale filmschule köln:
Präsentation »Spielplatz Welt«
   [Details zu diesem Programmpunkt]
Prof. Uwe Kersken, G5fiction - A Division of ZDF-Enterprises; Marika Bent, Absolventin der Masterclass 2018


True Crime – Neue Lust an der Realität

13.45 Uhr
»Höllental«   [Details zu diesem Programmpunkt]
Marie Wilke, Autorin; Dirk Engelhardt, Produzent, Kundschafter Filmproduktion GmbH; Jörg Schneider, ZDF Redakteur „Das kleine Fernsehspiel“
Moderation: Sebastian Sorg, Dokumentarfilmexperte


14.45 Uhr
»Killing for Love«   [Details zu diesem Programmpunkt]
Marcus Vetter, Autor;
Karin Steinberger, Redakteurin, Süddeutsche Zeitung 
Moderation: Sebastian Sorg, Dokumentarfilmexperte


15.15 Uhr

Streaming – Taktgeber für TV-Trends?   [Details zu diesem Programmpunkt]
Christian Beetz, Geschäftsführer, gebrueder beetz filmproduktion; Imke Meier, Redakteurin, ZDF info; Marcus Vetter, Filmemacher, Filmperspektive GmbH
Moderation: Astrid Beyer, Kuratorin Dokville, Haus des Dokumentarfilms

16 Uhr Ende

19.30 Uhr
Preisverleihung Deutscher Dokumentarfilmpreis   [Details zu diesem Programmpunkt]
Metropol 1

(Thomas Schneider)

Tags: Dokville 2018

Dokville 2018: Alle Themen, alle Programmpunkte