A A A
www.dokumentarfilm.info

Startseite

Neu im Kino: Eat that Question – Frank Zappa

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dokumentarfilme im KinoVon Anfang an wollte Thorsten Schütte keine konventionelle Musikdokumentation über Frank Zappa machen mit Konzertmitschnitten, Interviews mit Bandmitgliedern, Musikhistorikern und der Familie. Der erklärte Zappa-Fan wollte schon in den 1990er Jahren einen Film über sein Idol machen, scheiterte damals jedoch an den Musikrechten. Von daher arbeitete er schon sehr früh mit Zappas Familie und mit (der zwischenzeitlich verstorbenen) Witwe Gail Zappa zusammen, die seit dem Tod des Musikers seinen Nachlass verwaltete. Die Kontaktaufnahme war nicht ganz einfach und ein Jahr lang wurden Anfragen ignoriert. Doch schließlich überzeugte Schüttes Konzept, der in seinem nun in den Kinos angelaufenen Film vor allem Frank Zappa selbst zu Wort kommen lässt.

Foto: Szene aus »Eat that Question – Frank Zappa« © Arsenal Filmverleih

Foto: Szene aus »Eat that Question – Frank Zappa« © Arsenal Filmverleih

Weiterlesen...

 

Das Versprechen: Marcus Vetter im Gespräch

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

DOK PremiereDas Haus des Dokumentarfilms und Kinokult zeigten bei der DOK Premiere im Dezember den Dokumentarfilm »Das Versprechen. Erste Liebe lebenslänglich«. Der von Marcus Vetter und Karin Steinberger gedrehte Film löste im Ludwigsburger Kino Caligari großen Diskussionsbedarf aus -  sowohl über das Schicksal des Protagonisten Jens Söring, als auch über die Gestaltung des Films. Der Fall des höchst wahrscheinlich unschuldig seit mehr als 30 Jahren in den USA inhaftierten Deutschen bewegt. »Das Versprechen« zeigt auf, dass hier vor langer Zeit vermutlich ein Unrechtsurteil gesprochen wurde.

Foto: Szene aus »Das Versprechen« @ Filmperspektive GmbH

Foto: Szene aus »Das Versprechen« @ Filmperspektive GmbH

Weiterlesen...

   

Starke Dokumentarfilme auf der Filmschau

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-News Dokumentarische Produktionen sind bei der 22. Filmschau BW, die in der ersten Dezemberwoche in Stuttgart stattfand, traditionell sehr gut vertreten. In diesem Jahr waren es besonders starke Filme, die in ihrer unterschiedlichen Machart das breite Spektrum der aktuellen Dokproduktion zeigten. Wir werfen noch einmal einen Blick auf das Dokumentarfilmprogramm der Filmschau und stellen die beiden Filme vor, die mit den HDF-Förderpreisen bedacht wurden.

Foto: Szene aus »Girls don‘t fly« © Filmakademie Baden-Württemberg

Foto: Szene aus »Girls don‘t fly« © Filmakademie Baden-Württemberg

Weiterlesen...

   

Ulmer Dramaturgien: Sprache und Film – die letzte

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsDiesen Herbst hat die Akademie für gesprochenes Wort in Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Haus des Dokumentarfilms und der Filmakademie Baden-Württemberg ein Filmprogramm von Maximiliane Mainka und Peter Schubert gezeigt. Beide waren Absolventen des Ulmer Instituts für Filmgestaltung und wurden wichtige Repräsentanten des Neues Deutschen Films. Der Abschluss der Reihe bietet am kommenden Donnerstag, 15. Dezember, ein Kurzfilmabend mit Filmen aus dem längst geschlossenen, aber bis heute stilsetzenden Institut aus der schwäbischen Donaustadt.

HfG Ulm

Weiterlesen...

   

"Valentina" bei 22. Filmschau BW erfolgreich

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-News

Im Stuttgarter Kino Metropol ist am Sonntag die 22. Filmschau Baden-Württemberg zu Ende gegangen. Insgesamt wurden 29 Filmpreise im Gesamtwert von nahezu 17.000 Euro vergeben. Als Bester Dokumentarfilm wurde »Valentina« von Maximilian Feldmann, Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg, ausgezeichnet. Der Film und seine Macher waren im Juni auch ausführlich Thema beim dokumentarischen Branchentreff Dokville gewesen. Weitere Preise wurden in den Sektionen Spielfilm, Animationsfilm und Kurzfilm sowie als Ehrenpreis vergeben. Das Haus des Dokumentarfilms war Preisstifter sowohl beim Dokumentarfilmpreis wie auch beim Jugendfilmpreis.


Foto: Szene aus »Valentina« © Filmakademie BW

Foto: Szene aus »Valentina« © Filmakademie BW

Weiterlesen...

   

Seite 4 von 109

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2017 www.dokumentarfilm.info | Haus des Dokumentarfilms, Teckstr. 62, 70190 Stuttgart | redaktion@dokumentarfilm.info

Logo Haus des Dokumentarfilms



23. Februar 2017

Doksite.de - das neue Webportal für den Dokumentarfilm