A A A
www.dokumentarfilm.info

Startseite

Dokus im TV: Es muss sich was ändern

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

SpaetprogrammEs muss sich etwas ändern, wenn der klassische, 90 Minuten lange Dokumentarfilm nicht im Fernsehen zum Nischenprogramm nach Mitternacht verkümmern soll. Was das Hörspiel schon länger für das Radio ist, eine gern erwähnte Kulturtat aber kein zuverlässiger Programmbaustein, droht nun nämlich im Fernsehen dem "grand format". Doch das sind nicht die einzigen Probleme zwischen TV-Sendern und Filmemachern - die auch beim Branchentreff DOKVILLE (am 26. und 27. Mai in Ludwigsburg) diskutiert werden sollen.

Weiterlesen...

 

Crowdfunding: Neuer Weg der Filmfinanzierung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Crowd FundingDas Internet ermöglicht Dinge, die früher undenkbar waren - auch bei der Filmfinanzierung. Crowdfunding zum Beispiel: Dabei werden Filmprojekte auf Websites präsentiert und es wird dann um Einzelförderung gebeten. Wenn viele Förderer kleine Beträge geben, lassen sich mitunter Filme realisieren, die zuvor keine der herkömmlichen Förderungen erhalten hätten. Ein Beispiel ist "Die 4. Revolution". Der Film wird in dieser Woche auf Arte gezeigt. Der Branchentreff DOKVILLE (26./27. Mai) wird das Thema ebenfalls ausführlich diskutieren.

Weiterlesen...

 

Seite 275 von 277

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2017 www.dokumentarfilm.info | Haus des Dokumentarfilms, Teckstr. 62, 70190 Stuttgart | redaktion@dokumentarfilm.info

Logo Haus des Dokumentarfilms



27. April 2017

Doksite.de - das neue Webportal für den Dokumentarfilm