A A A
www.dokumentarfilm.info

Aktuelle Nachrichten

„Nowhere to hide“ gewinnt beim IDFA

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsBei der Preisverleihung des 29. Internationalen Filmfestivals Amsterdam (IDFA), die im Stadtsschouwburg Theater stattfand, wurden in jeder Kategorie ein Preis für den besten Film sowie ein Jurypreis verliehen. Insgesamt wurden 14 Preise in sieben Kategorien verliehen. »Nowhere to hide« von Zaradasht Ahmed gewann den mit 12.500 Euro dotierten Preis für den besten Langfilm, »Still Tomorrow« des chinesischen Regisseurs Jian Fan den Preis der Jury.

Foto: Szene aus »Nowhere To Hide« © Zaradasht Ahmed

Foto: Szene aus »Nowhere To Hide« © Zaradasht Ahmed

Weiterlesen: ...

 

Hundesoldaten: Mensch und Hund überzeugen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

DOK Premiere Rund eine Woche vor der Erstausstrahlung im Fernsehen präsentierten das Haus des Dokumentarfilms und Kinokult im Ludwigsburger Kino Caligari den an der Filmakademie Baden-Württemberg entstandenen Dokumentarfilm »Hundesoldaten«. Der Film ist Teil der 16. Staffel »Junger Dokumentarfilm und wird am 23. November im SWR-Abendprogramm ausgestrahlt. Die ausführliche Diskussion nach dem Film mit Regisseurin Lena Leonhardt, dem Produzenten Peter Kuczinski und Kay Hoffmann vom Haus des Dokumentarfilms bewies das große Interesse der Zuschauerinnen und Zuschauer an diesem Film. »Hundesoldaten« wurde übrigens an diesem Abend in der der längeren Festivalfassung gezeigt.

Foto: Szene aus »Hundesoldaten« © SWR, Filmakademie BW

Weiterlesen: ...

   

Lübecker Filmtage: Flucht und Neuanfänge

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsZum 58. Mal fand das Festival im Norden Deutschlands statt - die Filmtage Lübeck präsentierten dabei insgesamt 185 Filme in 250 Vorführungen. Es lieferte wieder einen sehr guten Überblick über das Filmschaffen Nordeuropas. Neue Akzente wie skandinavische Serien, VR-Stationen oder ein 360°-Kino, sorgten für ein enormes Interesse und mit 32.000 Besuchern für einen neuen Rekord. DDas Thema Flucht, Flüchtlinge und gesellschaftliche Krise war das zentrale Thema im Dokumentarfilmprogramm mit knapp 40 langen und kurzen Filmen.

Foto: Szene aus »Noma - My Perfect Storm« © Pierre Deschamps

Foto: Szene aus »Noma - My Perfect Storm« © Pierre Deschamps

Weiterlesen: ...

   

»Ich will mit meinen Filmen Visionen beflügeln«

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsEr hat mit »Das Herz von Jenin« einen der wichigsten Dokumentarfilme der letzten Jahre gedreht und schon lange vor »Das Versprechen«, seinem jüngsten Film, längst begonnen, international zu denken und zu produzieren. Der Filmemacher Marcus Vetter gab Manfred Hattendorf, Leiter der Abteilung Film im SWR und Vorsitzender im Haus des Dokumentarfilms, ein langes Interview, das in dem Jubiläumsbuch »Aus kurzer Distanz - Die Macht der Bilder, die Macht der Worte« erschienen ist. Wir drucken dieses Interview hier in gesamter Länge nach.

Foto: Marcus Vetter bei den Dreharbeiten zu »Cinema Jenin« © Vetter

Foto: Marcus Vetter bei den Dreharbeiten zu »Cinema Jenin« © Vetter

Weiterlesen: ...

   

DOK Leipzig: Viel Zuspruch, das meiste Preisgeld

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsMit einem regen Besucherandrang und einer Ausschüttung von 77.000 Euro an Preisgeldern ist nach einer Festivalwoche die 59. Ausgabe von DOK Leipzig zu Ende gegangen. 48.000 Zuschauerinnen und Zuschauer besuchten die Kinos und die Veranstaltungen des Festivals. Trotz weniger Vorführungen konnte DOK Leipzig damit das Rekordniveau vom vergangenen Jahr halten und rund 100 Vorstellungen waren ausverkauft. Auch die kostenfreien Sonderveranstaltungen kamen gut an. Die lukrative »Goldene Taube« im Internationalen Wettbewerb ging an Sergei Loznitas Dokumentarfilm »Austerlitz«.

Foto: Szene aus »Austerlitz« © Sergei Lositzna/Nicolas Raapold

Foto: Szene aus »Austerlitz« © Sergei Lositzna/Nicolas Raapold

Weiterlesen: ...

   

Seite 5 von 72

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2017 www.dokumentarfilm.info | Haus des Dokumentarfilms, Teckstr. 62, 70190 Stuttgart | redaktion@dokumentarfilm.info

Logo Haus des Dokumentarfilms



27. April 2017

Doksite.de - das neue Webportal für den Dokumentarfilm