A A A
www.dokumentarfilm.info

Aktuelle Nachrichten

Kabel 1 doku: Willkommen in der Nische

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsIm Kino erreichen »erfolgreiche« Dokumentarfilme derzeit um die 70.000 Zuschauer, die meisten davon aber höchstens ein Zwanzigstel. Im Fernsehen kommt es selten vor, dass ein Dokumentarfilm die Millionengrenze überspringt und seit Jahren hört man Klagen allenthalben, dass der Dokumentarfilm nicht nur die frühen Sendeplätze verliert, sondern überhaupt einen Ort im Fernsehland, wo er sich noch zeigen darf. Dass der Privatsender Kabel 1, ein Produkt der ProSiebenSat.1 Media SE und eher bekannt als Abspielkanal für amerikanische Serien und Backoffice-Filme, am heutigen Donnerstag einen eigenen Doku-Kanal gestartet hat, der zudem (weitgehend) frei verfügbar ist, kann man als mutiges Unterfangen begreifen. Senderchef Thorsten Pütsch träumt davon, »Deutschlands bester Doku-Channel« zu werden.

Foto: Szene aus »Der Wilde Westen - Die wahre Geschichte« © DMG / Kabel 1 doku

Foto: Szene aus »Der Wilde Westen - Die wahre Geschichte« © DMG / Kabel 1 doku

Weiterlesen: ...

 

Seminar in Berlin: Interview im Dokumentarfilm

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-News Die Filmemacherin Loretta Walz (u.a. Grimme-Preis 2006 für »Die Frauen von Ravensbrück«) ist Dozentin eines Seminars der AG DOK Akademie Mitte Oktober in Berlin. Thema der zweitägigen Veranstaltung ist »Interview im Dokumentarfilm«. Das Seminar richtet sich an alle, die filmisch mit Interviews arbeiten - deckt also auch journalistische Aspekte ebenso ab wie solche, die Teil eines tiefer gehenden filmischen Prozesses sind. Buchungen sind über die AG Dokumentarfilm möglich - teilnehmen können aber auch Interessentinnen und Interessenten, die nicht Mitglied des Berufsverbandes sind.

Foto: Interviewszene (Symbolbild) © Haus des Dokumentarfilms / Pfisterer

Foto: Interviewszene (Symbolbild) © Haus des Dokumentarfilms / Pfisterer

Weiterlesen: ...

   

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Karim Ben Khalifa bei Dokville 2016 © Haus des DokumentarfilmsKarim Ben Khalifa bei Dokville 2016 © Haus des Dokumentarfilms

Die Dokumentation von Dokville 2016 (Teil 1)

In den nächsten Wochen dokumentieren wir auf www.dokumentarfilm.info die Höhepunkte von Dokville 2016. Bei dem zum 12. Mal vom Haus des Dokumentarfilms ausgerichteten Branchentreff Dokumentarfilm standen in diesem Jahr Transmediale Doku-Projekte im Vordergund.

 

»The Enemy«: Skype-Gespräch mit Karim Ben Khelifa
Bei Dokville 2016 fand mit einem Live-Skype-Gespräch ein Brückenschlag von Ludwigsburg nach Paris statt - oder auch ein »Come together« von klassischem Dokumentarfilm und Virtual Reality Projekten. Zugeschaltet zum Branchentreff Dokumentarfilm aus Paris war der Fotojournalist Karim Ben Khelifa, der zusammen mit dem MIT Open Documentary Lab ein Projekt mit dem Namen »The Enemy« vorstellte.
» Weiterlesen 


Ein Mammutprojekt über den »dritten Weltkrieg«
Bis zu sechs Millionen Tote, unvorstellbare Gräuel: Der Kongo-Krieg wird auch als »Dritter Weltkrieg« bezeichnet, alle Großmächte unserer Zeit sind direkt und indirekt verwickelt. »Das Kongo Tribunal« widmet sich dem Thema analog und digital: Geplant sind ein Theaterstück, eine Kinodoku, ein interaktives Webformat, Begleitbuch, Graphic Novel und Symposien. Ein politisch-künstlerisches, transmediales Mammutprojekt. »Dieser Konflikt hat Ursachen, die auch zu uns führen«, sagte Regisseur Milo Rau im Gespräch mit Filmemacher Andres Veiel bei Dokville.
» Weiterlesen 


25 Jahre Filmakademie: Der Stoff steht im Mittelpunkt
Zwei Filminstitutionen, zwei Jubiläen, zwei ganz besondere Nachbarn: 2016 werden die Filmakademie Ludwigsburg und das Haus des Dokumentarfilms beide 25 Jahre alt. Der Werdegang beider Häuser hat sich in den 25 Jahren vielfach gekreuzt und ergänzt – unter anderem immer wieder bei Dokville. Im Jahr des gemeinsamen Jubiläums war Prof. Thomas Schadt Gast unseres Branchentreffs. Er stellte an drei Filmbeispielen und in einem unterhaltsamen Vortrag die Arbeit der Akademie vor.
» Weiterlesen
  

Die komplette Berichterstattung lesen Sie auf unserer Webseite www.dokville.de.

   

DOK.fest vergibt Viktors und HDF-Nachwuchspreis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsDas 31. DOK.fest München hat mit der Preisverleihung in elf Kategorien am Wochenende seinen Höhepunkt und sein Finale erreicht. In drei Hauptkategorien wurde der »Viktor« genannte Preis vergeben - an den dänischen Regisseur Christian Sønderby Jepsen für »Natural Disorder«, an den Schweizer Sigmund Steiner für »Holz Erde Stein« sowie an den libanesischen Autor Maher Abi Samra für »A Maid For Each«. Erstmals vergab das Haus des Dokumentarfilms (Stuttgart) als Partner des DOK.fest einen Nachwuchspreis. Dieser ging an das Filmprojekt »My Jewrovision«. In der gleichen Kategorie erhielt »Wunschkind« eine Lobende Erwähnung.

Foto: Szene aus »Holz Erde Fleisch« @ Sigmund Steiner

Foto: Szene aus »Holz Erde Fleisch« @ Sigmund Steiner

Weiterlesen: ...

   

DOK.fest 2016: Zehn Tage für den Dokumentarfilm

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Doku-NewsIn den letzten Jahren hat sich das Münchner DOK.fest, das am 5. Mai in der bayerischen Landeshauptstadt starten wird, zu einem der größten deutschen Festivals für den künstlerisch hochwertigen Dokumentarfilm gemausert. Erst im vergangenen Jahr konnte mit 35.000 Zuschauern ein neuer Rekord gefeiert werden. In den vergangenen fünf Jahren haben sich die Zuschauerzahlen verdreifacht. Auch in diesem Jahr wird das DOK.fest zehn Tage dauern. Wir stellen einige der Höhepunkte vor – unter anderem eine Retrospektive Andres Veiel und die Verleihung des Nachwuchspreises, den das Haus des Dokumentarfilms vergibt.

Foto: Szene aus »Berlin - Die Sinfonie der Grossstadt« @ Filmmuseum Berlin / Stiftung Deutsche Kinemathek

Weiterlesen: ...

   

Seite 7 von 72

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2017 www.dokumentarfilm.info | Haus des Dokumentarfilms, Teckstr. 62, 70190 Stuttgart | redaktion@dokumentarfilm.info

Logo Haus des Dokumentarfilms



27. April 2017

Doksite.de - das neue Webportal für den Dokumentarfilm