A A A
www.dokumentarfilm.info

Das Dokument

In der Reihe "Das Dokument" präsentieren wir unseren Lesern Originaldokumente - in Schrift, als Foto, als Film oder als Audiodatei. Authentisch Beiträge zur Geschichte und Wirkung des Dokumentarfilms.

Dokus im TV: Eine Frage des Formats

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

DOKVILLEDer Dokumentarfilm im Fernsehen - das ist vor allem eine Frage des Formats geworden. Beim Südwestrundfunk (SWR) kümmert sich seit Jahren Rolf Schlenker um die Entwicklung neuer Fernsehformate. Er war zuständig für »Schwarzwaldhaus 1902«, »Von null auf 42«, »Steinzeit – das Experiment« sowie die neuartige Bildungsreihe »Nie wieder keine Ahnung! «. Das aktuelle Projekt ist die Koordination des innovativen Programmevents »40+« im SWR Fernsehen und bei Arte. Bei DOKVILLE 2013 stellte er die dokumentarische Sichtweise des SWR vor. »Eine Formatdefinition«, wie er es nennt. Wir dokumentieren den Vortrag inklusive Audiomitschnitt.

Rolf Schlenker bei DOKVILLE 2013

Weiterlesen: ...

   

"The Gatekeepers" und der Oscartraum

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

DOKVILLEIm ersten Teil unseres Interviews, das der israelische Filmemacher Dror Moreh bei DOKVILLE 2013 zu seinem Film »The Gatekeepers« gab, schilderte er, wie es überhaupt zu diesem Projekt gekommen war. Diesen Teil können Sie » hier nachlesen. In diesem zweiten Teil, der wieder aus dem Englischen übersetzt wurde, beschreibt Dror Moreh die Produktionsbedingungen des Filmes und die Zeit im Schneideraum. Gesprächspartnerinnen sind Patricia Schlesinger vom Norddeutschen Rundfunk, die den Film koproduzierte, sowie Claudia Franzen, die das Interview leitete. Sie können das komplette Interview auch als mp3-Audiodatei im englischen Originalton hören.

Dror Moreh, Patricia Schlesinger
 

Weiterlesen: ...

   

Dror Moreh über "The Gatekeepers" (Teil1)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

DVSeltene Momente des Glücks für den Dokumentarfilm – so wie kürzlich bei der Verleihung der Oscars in Los Angeles. Mit »Open Heart« und »The Gatekeepers (Töte zuerst)« waren gleich zwei dokumentarische Filme im Rennen, die mit deutschen Koproduktionspartnern entstanden sind. Das kommt nicht wirklich oft vor. Bei DOKVILLE 2013 schilderten Filmautor Dror Moreh und NDR-Redakteurin Patricia Schlesinger, wie es zu dem Film und seiner Nominierung für den Doku-Oscar kam. Den ersten Teil dieses Gesprächs dokumentieren wir hier in deutscher Übersetzung und als Original-Tonmitschnitt. Das Gespräch wurde mit Rücksicht auf Dror Moreh in englischer Sprache geführt.

 Dror Moreh bei DOKVILLE 2013

Weiterlesen: ...

   

Wagenhofers Rede: Wandel des Dokumentarischen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

DVMit einer dichten, intensiven und auch kämpferischen Keynote hat der österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer bei DOKVILLE 2013 seine Arbeit als Filmer, aber auch unsere eigene Verantwortung als Mensch reflektiert:  »Es geht um Vertrauen und nicht um Wahrheit, und darum ist mir der Begriff Dokumentarfilm so suspekt.« Wir dokumentieren an dieser Stelle die Rede als Originalmanuskript sowie als mp3-Mitschnitt. Ein essentieller Text!

Wagenhofer

Weiterlesen: ...

   

Seite 2 von 8

FVAVANTGRD0708 1.5 RGSTRD
© 2017 www.dokumentarfilm.info | Haus des Dokumentarfilms, Teckstr. 62, 70190 Stuttgart | redaktion@dokumentarfilm.info

Logo Haus des Dokumentarfilms



27. April 2017

Doksite.de - das neue Webportal für den Dokumentarfilm