fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Redakteur:in / Kurator:in (m/w/d)

Das Haus des Dokumentarfilms sucht frühestens zum 1.1.2022, spätestens 1.3.2022, eine/n Wissenschaftliche/r Redakteur:in / Kurator:in (m/w/d) in Vollzeit oder mit 80 %. Die Beschäftigung erfolgt hauptsächlich im Bereich der Landesfilmsammlung, die dem HDF angegliedert ist. 

Die Landesfilmsammlung Baden-Württemberg (LFS) sammelt, erfasst und sichert das Filmerbe Baden-Württembergs. Neben den Aufgaben der Archivierung, Konservierung und Zugänglichmachung sorgt sie für die Lizensierung ihres Archivguts zur Verwendung in historischen TV-Dokus, Ausstellungen und anderen Projekten. Sie macht ihre Bestände für wissenschaftliche Arbeiten einsehbar, pflegt enge Kontakte zur Dokumentarfilmbranche, organisiert Workshops und ist mit zahlreichen anderen Institutionen zur Bewahrung des nationalen und internationalen Filmerbes vernetzt.

Ihre Aufgaben

  • Bewertung und Übernahme von historischen Filmbeständen sowie ihre wissenschaftliche Erschließung
  • Lizensierung von Filmbeständen für die Nutzung in TV-Programmen, Ausstellungen oder anderen Nutzungsformen
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie redaktionelle Betreuung des Online-Auftritts der LFS und der Kommunikation in den sozialen Medien
  • Erstellung professionell gestalteter Videos aus historischem Bewegtbild zu ausgewählten Inhalten der Landesfilmsammlung
  • Zielgruppengerechte Erschließung von Themen sowie Organisation von Veranstaltungen und Workshops
  • Networking mit anderen Filmarchiven/Institutionen sowie Kontaktpflege zur Produktionsbranche von historischen TV-Dokus
  • Bearbeitung wissenschaftlicher Anfragen, fachliche Betreuung von Praktikant:innen und ggf. Projektpersonal
  • Enge Zusammenarbeit innerhalb der LFS mit dem Bereich Film-/Videokonservierung und Digitalisierung sowie mit der Leitung des HDF

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium vorzugsweise in Geschichte bzw. ein profundes historisches Wissen insbesondere zum 20. Jahrhundert
  • Sie sind ausgebildete/r Dokumentationsredakteur:in oder verfügen über ein journalistisches Volontariat (ersatzweise mehrjährige Berufserfahrung)
  • Sie haben Erfahrung bzw. großes Interesse an der Arbeit mit historischem Filmquellen für unterschiedlichste Nutzungsformen und Zielgruppen
  • Sie sind bereit, sich in Fragen des Lizenz- und Urheberrechts einzuarbeiten
  • Sie sind textsicher und beherrschen das Schreiben für Offline- und Online-Auftritte sowie für die sozialen Netzwerke
  • Sie haben Interesse an aktuellen IT-Entwicklungen, insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Langzeitarchivierung von Filmbeständen
  • Sie arbeiten kooperativ und teamorientiert, sind belastbar und bereit für ein hohes Maß an Verantwortung

Wir bieten

  • Vergütung: vergleichbar mit TVöD E 12 - 13
  • Eine vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem gut vernetzten Filmarchiv (mit Lizenzvertrieb)
  • Ein aktives Mitgestalten neuer, innovativer Nutzungsangebote und die Möglichkeit zur Verwirklichung eigenverantwortlicher Projekte
  • Berufliche und persönliche Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildungen
  • Einblicke in spannende Schnittstellen zwischen Filmarchiv (und -vertrieb), wissenschaftlicher Forschung und der TV-Produktionsbranche
  • Ein familienfreundliches Umfeld

Ihre Bewerbung

Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse und Beurteilungen, Nachweis über die Erfüllung der formalen Voraussetzungen etc.) senden Sie bitte bis zum 30.11.2021 per E-Mail in einer einzigen PDF an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tags: Stellenausschreibung

Drucken E-Mail