fbpx

Gendarmenmarkt im Wandel: rbb-Doku mit LFS-Material

Berlin Mitte: Der Gendarmenmarkt zählt dort zu den schönsten Plätzen – geprägt von seiner Jahrhunderte alten Geschichte. Lina Sackarnd hat diese in der Doku „Geheimnisvolle Orte: Der Gendarmenmarkt“ nachverfolgt, u. a. mit Filmmaterial der Landesfilmsammlung BW.

1 Geheimnisvolle Orte Der Gendarmenmarkt c rbb Bundesarchiv web

200 Jahre Konzerthaus Berlin Gendarmenmarkt

Die Geschichte des Gendarmenmarkts geht bis 1688 zurück und gründet auf der Idee des Kurfürsten Friedrich III. Es umsäumen ihn zunächst zwei Kirchen sowie Wohnsiedlungen und ab 1859 das bis heute erhaltene Schillerdenkmal. Das wohl repräsentativste Gebäude des im Viertel Friedrichsstadt gelegenen Platzes ist jedoch das Konzerthaus (ehem. Königliches Schauspielhaus). Im Mai 1821 wurde es als Schinkelscher Originalbau fertiggestellt. Fortan vielfach bespielt und Zeuge historischer Ereignisse werdend, brennt das Konzerthaus 1945 in den letzten Kriegstagen bis auf das Grundgerüst völlig nieder. Auch der Rest des Platzes liegt völlig in Trümmern.

5 Geheimnisvolle Orte Der Gendarmenmarkt c rbb Stiftung Stadtmuseum Berlin web

Wiederaufbau und Restaurierung

Was vor dem Krieg einmal Kirchplatz, Kasernenplatz, Markt- und Theaterplatz war, wägt sich nach 1945 im Dornröschenschlaf. Erst Anfang der 80er Jahre erwecken Stadtplaner und Architekten den Gendarmenmarkt wieder zum Leben. Das Konzerthaus wird von Erhardt Gißke, Klaus Just und Manfred Prasser im Stil Schinkels restauriert. Heute ist der historisch klassische Gendarmenmarkt umgeben von Ministerien, Anwaltskanzleien und Einkaufsmeilen.

Doku „Geheimnisvolle Orte: Der Gendarmenmarkt“: Was alt? Was neu?

Dass der Gendarmenmarkt immer schon vom Werden und Wandel geprägt war, zeichnet die Doku von Lisa Sackarnd nach. Mit historischem Film- und Bildmaterial sowie Expert:innen-Interviews hält die Doku die Veränderungen des Platzes fest. Auch die Landesfilmsammlung Baden-Württemberg, angesiedelt im Haus des Dokumentarfilms, hat einige Ausschnitte dazu beigesteuert.

Die Doku „Geheimnisvolle Orte: Gendarmenmarkt“ ist aktuell online in der ARD-Mediathek bis 25.05.2022 zu sehen.


(Annika Weißhaar)

Tags: Doku Tipps

Drucken