fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

„Wonders Of The Sea“: Deutschlandpremiere in Stuttgart

„Man kann nur lieben, was man kennt – und schützen, was man liebt“, davon sind die Macher von „Wonders Of The Sea“ überzeugt. Der Dokumentarfilm, ein farbenprächtiger Appell zum Schutz der Meere, setzt auf hochauflösende 3D-Bilder der Unterwasserwelt.

WondersOfTheSea 312 WOTS3D VerticalFiji Sc web

„Wonders Of The Sea“ bewegt – die Familie von Meeresforscher Jacques-Yves Cousteau, dessen Kinder und Enkel gleichermaßen sein Erbe und die Liebe zur Natur filmisch transportieren. Schauspieler und Ex-Politiker Arnold Schwarzenegger, der nicht nur als Produzent, sondern deutlich hörbar als Sprecher zumindest in der englischsprachigen Fassung in Aktion tritt. Die Leonardo DiCaprio Foundation, die sich als einer der zahlreichen Supporter für Naturschutz und den Film stark macht. Und nicht zuletzt das Publikum, das die Deutschlandpremiere am 3. Oktober 2021 im Stuttgarter Innenstadtkino Cinema erleben darf. Sie alle zeigen sich fasziniert und begeistert vom Thema und seiner Aufbereitung, die ganz ohne erhobenen Zeigefinger auskommt.

Visuelles Erlebnis für die ganze Familie

Weniger auf das Narrativ denn auf die Emotionen setzend, punktet der Dokumentarfilm vor allem durch seine hochauflösenden Bilder. Sie machen „Wonders Of The Sea“ zu einem visuellen Erlebnis, das sich für die ganze Familie eignet. Die Aufnahmen wurden in 4K Auflösung beispielsweise vor den Fidschi-Inseln im Südpazifik, der Küste Mexikos, im Mittelmeer und rund um die Bahamas gedreht.

WondersOfTheSea 068 WOTS3D Dolphins SeaofCortez web WondersOfTheSea 240 WOTS3D JJM GMKReef UW BTS web WondersOfTheSea 308 WOTS3D Fiji Sc web

Sie zeigen eine farbenprächtige Korallenwelt ebenso wie selten gesehene Meeresbewohner aller Formen und Größen oder symbiotische Beziehungsgeflechte in der Tiefsee. Durch den Einsatz von Makro- und speziellen Zeitlupenaufnahmen (Super-Slowmotion) werden dabei auch kleinste Spezies sichtbar. Die 3D-Technik, die hier weit mehr als ein Mittel zum Zweck zu sein scheint, sorgt für den Rest. Noch lebendiger wird die Unterwasserwelt wohl tatsächlich nur, wenn man einen Tauchgang macht. 

WondersOfTheSea 007 WOTS3D XmasTreeWormsOrange Fiji web WondersOfTheSea 061 WOTS3D RedLionFish Bahamas web WondersOfTheSea058 WOTS3D Blenny Fiji web

 „Wonders Of The Sea“: Kinostart am 7. Oktober 2021

Wenige Tage vor dem offiziellen Kinostart am 7. Oktober 2021 gewährte die Deutschlandpremiere einen exklusiven Blick auf „Wonders Of The Sea“. Veranstaltet wurde das Event, das als Gäste unter anderem den Extremschwimmer André Wiersig, Frank Schweikert von der Deutschen Meeresstiftung sowie Produzent und Drehbuchautor François Mantello begrüßen durfte, von Fechner Media in Kooperation mit Kinostar Filmverleih und den Innenstadtkinos Stuttgart.


 

„Wonders Of The Sea“
Dokumentarfilm, 82 Min., ohne Altersbeschränkung

Regie: Jean-Michel Cousteau, Jean-Jacques Mantello; Drehbuch: David Chocron, François Mantello, Jean-Jacques Mantello; Produzent: François Mantello, Arnold Schwarzenegger; Kamera: Jean-Jacques Mantello, Gavin McKinney; Schnitt: Enzo Mantello; Musik: Christophe Jacquelin 

Protagonisten und deutsche Synchronstimmen
Arnold Schwarzenegger/Bernd Egger; Jean-Michel Cousteau/Hans-Rainer Müller; Fabien Cousteau/Martin Halm; Céline Cousteau/Stephanie Kellner; Dr. Richard Murphy/Manfred Trilling; Gavin McKinney/Michael Grim; Holly Lohuis/Sabine Menne

(Elisa Reznicek)

Tags: doknews

Drucken E-Mail