fbpx

Neuigkeiten aus der Mediathek

Das Angebot für Dokumentarfilme im Internet wird immer größer. Wir fischen Ihnen wöchentlich eine Auswahl besondere Dokumentarfilme aus dem Netz, die zurzeit in den verschiedenen Mediatheken zu finden sind.  
(No. 2020-23) 

 

Option2

 

 

Fassbinder - Leben und Wirken des Filmemachers 

Kein deutscher Filmregisseur war umstrittener, produktiver und besessener als Rainer Werner Fassbinder. Als er 1982 mit nur 37 Jahren stirbt, hat er das Theater revolutioniert und ein Gesamtwerk von 44 Filmen und Fernsehserien hinterlassen. Keiner vor oder nach ihm hat in einer so kurzen Schaffensphase die deutsche Gesellschaft derart schmerzhaft und wahrhaft porträtiert. Keiner hat polarisiert wie er. Mehr als 30 Jahre nach seinem Tod gewährt der Dokumentarfilm "Fassbinder" einen neuen Blick sowohl auf die zerstörerischen als auch auf die unbekannten, sensiblen Seiten des Regisseurs.

Regie: Annekatrin Hendel   

Länge: 90 min | Herkunft: ARD-Mediathek | SWR

Dieser Film wird am 05.06.2020 depubliziert.

 


 

Hasret - Sehnsucht

Ein Filmteam bekommt von einem kleinen europäischen Sender den Auftrag, eine Reportage über das moderne Istanbul zu drehen: Fakten, Zahlen, Hochglanzbilder. Doch schon bald widersetzen sich die Stadt wie auch der Regisseur dem Konzept. Im gedrehten Material tauchen Schatten auf, verschwommene menschliche Gestalten, die der Regisseur beim Dreh nicht bemerkt hat …

Vom Istanbul, das allen gehört, von der öffentlichen, offenen und zugänglichen Stadt bewegt sich der Film zum persönlichen Istanbul des Filmemachers Ben Hopkins und seinen Geheimnissen. Von einer Dokumentation der Fakten hin zu einer Dokumentation von Visionen und Träumen.

Ein Film von: Ben Hopkins   

Länge: 77min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Dieser Film wird am 02.06.2020 depubliziert.

 


 

The King – Elvis und der amerikanische Traum

Ein musikalisches Road-Movie, das quer durch die USA führt. 40 Jahre nach dem Tod von Elvis Presley reist der vielfach ausgezeichnete Autor und Regisseur Eugene Jarecki in dem alten Rolls-Royce von Elvis Presley dessen Lebensstationen ab: von Tupelo und Memphis nach Nashville, von Bad Nauheim über New York und Hollywood nach Las Vegas.

Der alte Rolls-Royce von Elvis ist zu einem rollenden Film- und Musikstudio umgerüstet, bietet auf der Reise reichlich Gesprächsstoff, ist Bühne für Musikgigs – und gibt auch mal den Geist auf. Mit Musik von John Hiatt, Emi Sunshine and the Rain, Immortal Technique, Mary Gautier und vielen mehr. "Es ist der beste Film darüber, wie wir verdammt nochmal heute hier angekommen sind – und mehr, viel mehr", schreibt Filmkritiker David Ehrlich.

Regie: John Magio

Länge: 103min | Herkunft: ARD-Mediathek | br

Dieser Filme werden ab 13.06.2020 depubliziert.

 


 

Off Frame aka Revolution bis zum Sieg

Regisseur Mohanad Yaqubi hat Einstellungen und Sequenzen aus Filmen über den palästinensischen Widerstandskampf von den späten 1960er Jahren bis heute zu einer filmischen Meditation zusammengefügt. Der Dokumentarfilm lief auf der Berlinale 2017 in der Sektion "Forum Expanded". Der Dokumentarfilm versetzt den Zuschauer in die Vergangenheit und öffnet ein Fenster auf das Leben, die Hoffnungen und Träume von Menschen, die wieder selbst bestimmen wollen, wie sie sich darstellen.

Ein Film von: Mohanad Yaqubi

Länge: 62min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Dieser Filme werden ab 27.05.2021 depubliziert.

 

(Anna Leippe - 16. Mai 2020)

Tags: Doku Tipps

Drucken