fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Neuigkeiten aus der Mediathek

Heute für Sie herausgesucht: Der preisgekrönte Filme "I Am Not Your Negro", das Doku-Drama: "Nur eine Frau", ein Film über Quentin Tarantino, große Reden der Geschichte und für besondere Schätzesucher ein Blick in das Fernseharchiv des SWR... (No. 2020-24) 

 

Option5

 

 

I Am Not Your Negro 

Raoul Pecks Dokumentarfilm (2015) rekonstruiert das unvollendete letzte Buch des afroamerikanischen Schriftstellers James Baldwin: eine schonungslose Abhandlung über den Rassismus in den USA, erzählt ausschließlich mit den Worten Baldwins am Beispiel von Martin Luther King Jr., Medgar Evers (Mitglied der NAACP) und Malcolm X, die alle drei ermordet wurden.

Regie: Raoul Pecks   

Länge: 87 min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Dieser Film wird am 12.06.2020 depubliziert.

 


 

Nur eine Frau

Das Doku-Drama erzählt die Geschichte der Aynur Hatun Sürücü, die vor 15 Jahren, am 7. Februar 2005, ermordet wurde. Regisseurin Sherry Hormann lässt Aynur in ihrem Film selbst zu Wort kommen und die Geschichte ihres eigenen Lebens erzählen.

Ein Film von: Sherry Hormann    

Länge: 90min | Herkunft: ARD-Mediathek | rbb

Dieser Film wird am 13.06.2020 depubliziert.

 


 

QT8: Quentin Tarantino - The First Eight

Exklusive Einblicke in Leben, Schaffen und Genie des Kultregisseurs Quentin Tarantino. Seine legendären ersten acht Filme stehen im Mittelpunkt dieses Dokumentarfilms über sein bewegtes Leben. Unterstützt durch Interviews mit zahlreichen seiner Wegbegleiter und angereichert mit Filmausschnitten zeichnet der Film den Weg des Kultregisseurs bis in den Hollywood-Olymp nach.

Regie: Tara Wood

Länge: 97min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Dieser Filme werden ab 25.06.2020 depubliziert.

 


 

Große Reden: Martin Luther King – I have a dream

Dürfte man nur eine große Rede der Weltgeschichte auswählen, dann wäre es wohl diese. In einem Satz fasste Martin Luther King seinen friedlichen Kampf für die Bürgerrechte der schwarzen US-Amerikaner zusammen. Die historischen Worte sprach er 1963 vor 250 000 Menschen. Wie entstand das legendäre „I Have a Dream“? Was ist aus dem Traum des schwarzen Predigers geworden?

Mehr aus der Reihe: „Große Reden“ in der Arte Mediathek.

Regie: Jean Bulot

Länge: 11min | Herkunft: ARTE-Mediathek

Dieser Filme werden ab 30.06.2020 depubliziert.

 

Und zum Schluss

SWR RETRO - Stöbern Sie in den im Archiv des SWR

 

Zum Beispiel:

Der Lehrer auf dem Dorf von 1965

Die Stellung und Autorität des Dorfschullehrers hat sich verändert. Dies liegt insbesondere am Wandel der dörflichen Struktur.

Länge: 9:30

Frau und Buch – Abendschau vom 19.11.1965

Länge: 09:07

Man trägt wieder Zigarre – Abendschau vom 13.10. 1965

Zigarre rauchen ist in und für viele ein Statussymbol. Die Nachfrage ist groß und die Produktion in deutschen Zigarrenfabriken laufen auf Hochtouren.

Länge: 05:13

 

(Anna Leippe - 16. Mai 2020)

Tags: Doku Tipps

Drucken E-Mail