fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Besonderes aus der Mediathek

 Besondere Dokumentarfilme, die zurzeit in der Mediathek zu finden sind.

 Option5

Neuigkeiten aus der Mediathek

Besondere Filme für Sie aus dem Netz gefischt.


We feed the World

Der österreichische Filmemacher Erwin Wagenhofer ist ein Beobachter, ein Hinschauer. Wenn er mit seiner Kamera - am besten allein oder zu zweit - durch die Welt zieht, dann entstehen Dokumentarfilme, die wie ein Nervensystem arbeiten. Szenen, Interviews, Momentaufnahmen wirken wie Synapsen in einem komplexen System, die im richtigen Moment mit elektrischer Energie verbunden werden. So vereinen sich die Einzelteile zu einem selbsterklärenden Organismus. In »We Feed The World«, seinem 2005 mit großem internationalen Erfolg veröffentlichten und bis heute gültigen Film über Nahrungsproduktion und den Wert von Nahrungsmitteln, gelingt es Wagenhofer, den monströsen Unterschied zwischen Überfluss auf der einen Seite und absoluten Mangel auf der anderen in Filmbildern festzuhalten, die sich tief ins Gedächtnis einbrennen. Wagenhofer macht es auch dem Zuschauer nicht bequem: er will erklären, wo die Probleme liegen, eine Lösung liefert er nicht.

Regie: Erwin Wagenhofer

Länge: 45min | Herkunft: Internet Archive

  


Egon Schiele - Die nackte Wahrheit

Einem der großen Künstler der Wiener Moderne, Egon Schiele und seinem Werk, widmet Herbert Eisenschenk seine Filmdokumentation.

Eisenschenk möchte darin - abseits der bloßen biographischen Betrachtung des Künstlers - auch den Zusammenhang zwischen der kompromisslosen Unbedingtheit in der Kunst und ihrem anscheinenden Widerpart, dem moralischen Verhaltenscodex der Gesellschaft, ergründen. 

Regie: Herbert Eisenschenk

Länge: 55min | Herkunft: 3sat -Mediathek

Dieser Film wird am 27.11.2020 depubliziert.  

  

 


Kurz vor knapp 

 

Diese Dokus werden demnächst offline gehen. Schnell noch einmal reinschauen, bevor sie verschwinden.

 


  

Kulenkampffs Schuhe

Der Dokumentarfilm "Kulenkampffs Schuhe", der vollständig aus Archivmaterial besteht, zeigt anhand von zahlreichen Show-Ausschnitten von damals, Interviews, privatem Super-8-Material, historischen Dokumenten und Fotos Nachkriegsgeschichte auf überraschende, ungewöhnliche und berührende Art und Weise. Ein Film, der generationsübergreifend erforscht, wie die Deutschen wurden, was sie sind. 

Regie: Regina Schilling

Länge: 91min | Herkunft: 3sat-Mediathek

Dieser Film wird am 20.11.2019 depubliziert.

 


Berlin Rebel High School

Ein Dokumentarfilm über ein einzigartiges Schulprojekt: Keine Prüfungen, kein Leistungsdruck, keine Hierarchie. Die Schülerinnen und Schüler in einer alten Fabriketage in Berlin vereint vor allem eins: Sie kommen aus den verschiedensten sozialen Schichten und sind mehrfache Schulabbrecher. Fasziniert von einer Schule ohne Mobbing und Diskriminierung beschließen sie, ihrem Leben eine Wende zu geben. Berlin Rebel High School begleitet fünf Schüler auf ihrem schwierigen Weg aus ihrem unsteten, von Schicksalsschlägen geprägtem Leben zurück auf die Schulbank: Die Punkerin Lena mit ihrem Hund OdirHanil mit Drogenproblemen, der anti-autoritär eingestellte Alex und die als Problemschüler abgestempelten Mimi und Florian.

Regie: Alexander Kleider

Länge: 82min | Herkunft: ARD-Mediathek | WDR

Dieser Film wird am 20.11.2019 depubliziert.

 


  

(Anna Leippe)

Tags: Online Tipps

Drucken E-Mail