fbpx

Dokumentarfilm.info aus dem Haus des Dokumentarfilms
DOKUMENTARFILM.INFO - TÄGLICH DAS BESTE VOM DOKUMENTARFILM
facebook logo   twitter logo    instagram logo

Tipps für das Homekino: Dokus im Netz

Im November müssen die Kinos wieder geschlossen werden. Deshalb haben wir einige Streaming-Tipps für interessante Dokus zusammengestellt, die ganz einfach von zuhause aus angesehen werden können. Die Kosten hierfür variieren je nach Angebot. (48/2020) 

Leerer Kinosaal mit Blick auf die Leinwand


 

Father Soldier Son

Brian Eisch ist ein alleinerziehender Vater von zwei Söhnen, als er als Unteroffizier der US-Armee nach Afghanistan geschickt wird. Während des Kriegseinsatzes wird er jedoch schwer verwundet und er muss sich zurück ins Leben kämpfen. Auf ihn und seine Söhne kommt ein völlig neues Leben zu. Zehn Jahre lang wird die Familie begleitet und so die Auswirkungen des Kriegs auf Soldaten und ihre Angehörigen dokumentiert.

Verfügbar auf Netflix.


 

Krieg der Lügen

Als ein irakischer Chemieingenieur nach Deutschland kam, gab er gegenüber dem BND, der CIA und MI6 an, Informationen zur Produktion von Massenvernichtungswaffen im Irak zu haben. Obwohl der Informant, der unter dem Pseudonym 'Curveball' bekannt wurde, nicht als sichere Quelle galt, wurden die Infos von der US-Regierung zur Begründung für eine Invasion und den später folgenden Irakkrieg genutzt. Wie sich später herausstellte, waren die Infos eine Lüge.

Verfügbar auf alleskino.


 

Helmut Newton - The Bad And The Beautiful

Im Oktober 2020 wäre der Fotograf Helmut Newton 100 Jahre alt geworden. Obwohl er bereits vor mehreren Jahren verstarb, sind seine Werke immer noch sehr gefragt. Der Künstler provozierte zwar auch durch seine Aufnahmen, die jedoch auch sehr elegant waren. In Berlin geboren und aufgewachsen, hatte die Stadt für Helmut Newton eine besondere Bedeutung. Der Filmemacher Gero von Boehm schafft durch das Porträt des Künstlers gleichzeitig auch ein Denkmal für ihn.

Verfügbar auf Kino on Demand.


 

Weltklasse

Weltweit fliehen Millionen Kinder vor Krieg, Gewalt und Armut. In Deutschland gehen sie wie jedes andere Kind auch zur Schule. Dabei gibt es verschiedene Modelle, wie Flüchtlingskinder in den Klassen integriert werden: entweder steigen sie direkt in Schulklassen ein oder sie lernen in einer eigenen Klasse zunächst Deutsch. Der Dokumentarfilm begleitet zwei solcher verschiedenen Klassen und zeigt, welche Herausforderungen und Chancen auftreten.

Verfügbar auf Vimeo on Demand.


 

Elementa

Elementa begibt sich auf eine Reise zu den vier Elementen auf den Kontinenten der Welt. In beeindruckenden schwarz-weiß-Aufnahmen drückt die Wildnis beispielsweise in der Arktis oder im Regenwald die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde aus. Ohne Worte begleitet Filmemacher Richard Sidey fünf Jahre lang die Lebewesen und zeigt die Landschaften unserer Erde.

Verfügbar auf Amazon Prime.


(Hannah Hiergeist)

Tags: Doku Tipps

Drucken E-Mail