fbpx

Dokville-Gäste für den Deutschen Computerspielpreis nominiert

Das interaktive Virtual Reality Game »Blautopf VR – Geheimnis der Lau« ist für den Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie »Beste Innovation und Technologie« nominiert. In gleich drei Kategorien erhält Paintbucket Games mit »Through the Darkest of Times« Nominierungen. Im Juni 2019 wurden die Projekte bei DOKVILLE vorgestellt.

bearb.web 1

 »Blautopf VR«: Abenteuer Höhlenwelt

Das Projekt »Blautopf VR«, eine Koproduktion vom SWR und Tellux Next GmbH, kohelet3 und IT Media, macht das Höhlensystem im Blautopf auf der Schwäbischen Alb erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Bisher durften dieses System nur wenige Taucher erkunden. Die geführte Virtual-Reality-Tour lässt den User, der als Forscherin im Spiel agiert, das Höhlensystem eigenständig entdecken und einzelne Höhlenabschnitte erkunden. »Blautop VR« gewann bereits im Dezember letzten Jahres den Deutschen Entwicklerpreis als »Bestes Newcomer-Projekt«. 

»Through the Darkest of Times«: historisches Strategiespiel

»Through the Darkest of Times« erhält Nominierungen in den Kategorien »Bestes Spiel«, »Bestes Familienspiel« und »Bestes Serious Game«. Das historische Strategiespiel stellt durch unterschiedliche Charaktere und Entscheidungswege die politischen Ereignisse rund um die NS-Zeit nach. Chronologisch erfährt der Spieler, wie sich das System unter Hitlers Regierung entwickeln konnte.

Gäste im Dokville-Panel »Doku trifft Games« 2019

Bei DOKVILLE 2019 wurden die Projekte im Rahmen des Panels »Doku trifft Games« vorgestellt. Das Panel ist Teil des Formats AngeDOKt, dem Kooperationsprojekt mit der Filmcommission, welches Themen vorstellt, die über den Dokumentarfilm hinausgehen. Bettina Fächer von SWR online und Jonas Kirchner, Geschäftsführer der Pixelcloud GmbH, erklärten, wie »Blautopf VR« dokumentarische Elemente mit dem Spiel verbindet. Sebastian Schulz, Geschäftsführer von Paintbucket Games, stellte das Strategiespiel »Through the Darkest of Times« vor.

Weiterlesen: Das Panel »Doku trifft Games« bei DOKVILLE 2019 

DV19 Fr 03

Preisverleihung erfolgt digital

Der Deutsche Computerspiel-Preis wird am 27.04.2020 um 19:30 Uhr im Rahmen einer »Digital-Gala« vergeben. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie kann die Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden, weshalb die Preisverleihung digital erfolgt.

Wir gratulieren herzlich zu den Nominierungen!

(Hannah Hiergeist)


 Aufmacherfoto: Pressematerial Deutscher Computerspielpreis © Getty Images for Quinke Networks, sonstige: Haus des Dokumentarfilms/Ahner

Tags: doknews

Drucken