fbpx
Dokville - Branchentreff Dokumentarfilm

Aktuelles     |      Archiv 2005-18    | facebook logo    twitter logo

ZEITREISE KIDS! Historische Dokumentationen für Kinder

Zeitreise - kids! als Wegmarken einer demokratischen »Erinnerungskultur« 

Do. 27. Juni 2019, 15 Uhr 

Zeitreise-kids! ist die Idee zu einer Dokumentationsreihe für Kinder ab 8 Jahre, die jeweils 25 Minuten spannende Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Gegenwart bietet.

zrkarl vor Fabrik

Das Familienportrait im Fotoalbum, der Stolperstein auf der Straße, Dokumente im Museum – historische Spuren werden zum Ausgangspunkt für die Erzählung von Geschichte und Geschichten. Sie eröffnen beispielhafte Einblicke in vergangene Lebenswelten von Kindern, die zeitlich entfernt sind vom Heute, aber wiederkehrende Herausforderungen des menschlichen Zusammenlebens transportieren. Das Familienportrait wird zur Hoffnung auf ein gutes Leben, die Straße zum ersehnten Ausweg aus der Unterdrückung und das historische Dokument zum Symbol für das Streben nach Freiheit. Hoffnungen und Wünsche, mit denen auch Kinder im 21. Jahrhundert konfrontiert werden und deren Thematisierung bedeutsam für eine demokratische Gesellschaft ist.

zrfabrikmodell Totale

Erzähler (Metaebene/inhaltliche Ebene) und kindliche Heldenreise (emotionale Ebene) in abwechselnder Form sind der dramaturgische Weg. Die Bühne für die Heldenreise sind noch erhaltene Schauplätze (Denkmäler, Gebäude, Straßenzüge, Museen) oder Erinnerungsartefakte aus entsprechender Zeit (Fotografien, Gemälde, Modelle, Puppenhäuser, Miniaturgebäude), in denen der kindliche Held als Key-Animation im Greenstudio-Verfahren agiert. Diese phantasievolle Umsetzung überrascht und verblüfft: Der Protagonist erweckt historische Fotografien zum Leben, geht an Bord eines Schiffmodells, bedient Spinnmaschinen in einer Miniaturfabrik. Diese Visualisierungsform erwirkt nicht nur eine Nähe zu den Spuren aus der Vergangenheit, sondern zaubert auch authentische Schauplätze, die in Real gar nicht mehr vorhanden sind. Die Dokumentation wird gerahmt durch Erzählsituationen in der Gegenwart, die die zentralen Fragen des jeweiligen historischen Kontextes mit der Gegenwartsperspektive von Kindern in Verbindung bringen. 

Für die Umsetzung des anspruchsvollen Formats suchen die FilmemacherInnen weitere Partner.

 

(Astrid Beyer)

Tags: dokville