fbpx
Dokville - Branchentreff Dokumentarfilm

Aktuelles     |      2019     |      Archiv    | facebook logo  twitter logo  instagram logo

CoronaDOKNews: NDR-Thementag & Online-Plattform »Kultur trotz Corona«

Musikern, Tonkünstlern, Solo-Acts, Bands, Ensembles und anderen Kulturschaffenden fehlt derzeit eine »echte« Bühne, während das Publikum wiederum Festivals, Konzerte und dergleichen mehr vermisst. Hier setzt der NDR an und schafft neue verbindende Plattformen online, aber auch ganz klassisch bei einem Thementag am Samstag, den 4. April 2020, im Fernsehen und im Radio. Das namensgebende Motto »Kultur trotz Corona« ist dabei buchstäblich Programm.

»Kultur trotz Corona« sucht neue Wege zum Publikum

»Kultur lässt sich nicht einfach absagen, genauso wie sich kulturelles Schaffen nicht verbieten oder verschweigen lässt«, erklärt NDR-Intendant Joachim Knuth zur Aktion. »Kunst sucht sich auch in seltsamen Krisenzeiten einen Weg zum Publikum.«

NDR-Initiative präsentiert online auch »Corona-Songs«

NDR Kultur trotz Corona mit Johannes Oerding

Aus dem hohen Norden gib es online nicht nur, aber gerade auch zahlreiche Songs zu hören, die die Corona-Krise unmittelbar als Aufhänger nehmen. Max Prosa musiziert dank Coronakrise nun im eigenen Badezimmer, wo er seinen sehr bedachten neuen Song »Zusammenhalten« zur Akustikgitarre und Mundharmonika interpretiert. »Ich spür‘ die Angst in allen Köpfen, Ungewissheit und Entsetzen«, singt der Berliner. Aber auch Hoffnung ist zu spüren: »Es kommen auch wieder Zeiten, da werden wir tanzen, da werden wir lieben.«

Die Hot Banditoz halten mit luftig-reduziertem Latin-Pop aus dem Home-Office dagegen. Die Bluesrockband Misty Evening praktiziert Social Distancing beim Mucken: Jedes Bandmitglied ist an seinem jeweiligen Instrument im jeweiligen Zuhause zu sehen. Und Ada Brodie liefert eine gesungene Gesamteinschätzung zur Lage. Ihr Credo »Die Kunst ist noch lange nicht tot« umreißt die Singer-Songwriterin in englischen Lyrics am Klavier.

NDR-Thementag »Kultur trotz Corona« am 4. April 2020

NDR LogoIn der einstündigen Sendung »Kultur trotz Corona – mit Julia Westlake und Yared Dibaba« präsentiert das NDR-Fernsehen am 4.4.2020 um 22.15 Uhr eine große Auswahl der Clips, die zur NDR-Aktion beigesteuert wurden. Daran schließt sich eine lange Kulturnacht im Fernsehen an. Darüber hinaus beteiligen sich »Hallo Niedersachsen«, das »Nordmagazin«, das »Schleswig-Holstein Magazin« und das »Hamburg Journal« jeweils um 19.30 Uhr mit verschiedenen Schwerpunkten. Wie ist die Lage an den Theatern und Museen? Wie lässt sich Kunst digital sichtbar machen? Welche virtuellen Alternativen und Projekte gibt es zum »echten« Erlebnis vor Ort?

Auch im Radio findet »Kultur trotz Corona« am Thementag seinen Platz. So sendet beispielsweise NDR Kultur von 6.00 bis 19.00 Uhr ein »Kultur trotz Corona«-Spezial: Jede Stunde treten Autorinnen und Autoren, Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger, Schauspielerinnen und Schauspieler auf – viele davon live im Studio. Weitere Sender der NDR-Familie, von N-Joy bis NDR Info, sind ebenfalls mit von der Partie.

Wo ist der Content zu finden? 


Das gesamte Programm kann unter www.NDR.de/kulturtrotzcorona aufgerufen werden. Ein Teil wird zudem live gestreamt. Die Beiträge sind auch in den jeweiligen NDR-Apps sowie den Online-Angeboten der einzelnen Programme verfügbar.

(Elisa Reznicek)


Dokumentarfilmer*innen werden aktiv und dokumentieren ihren Alltag in Zeiten von COVID-19. Kreativ, über Grenzen hinweg, für unterschiedliche Gruppen. Wir, das DOKVILLE-Team, stellen einige dieser Beiträge vor. Gerne nehmen wir – nach redaktioneller Prüfung – weitere Projekte auf. Schickt uns gerne Infos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tags: Corona